Personal und WohlbefindenAnwerbung und Auswahl: gute Ergebnisse trotz Covid-19



Die Aufrechterhaltung unserer Anwerbung und Auswahl während des gemeinsamen Kampfs gegen Covid-19 war keine leichte Aufgabe. Die Auswahlprüfungen wurden Ende März-Anfang April ausgesetzt. Dank der Bemühungen der Direktion der Logistik (DRL) und der Dienststelle Anwerbung und Auswahl (DPRS) konnten diese jedoch schnell wieder aufgenommen werden. Neben der Bereitstellung einer Schutzausrüstung wurden besondere Corona-Regeln erlassen, welche die Aussetzung auf drei Wochen begrenzten.

Zudem wurde durch die Gesundheitskrise eine Restrukturierung des Organisationsmodus unserer Kampagnen erforderlich.  Wir konnten unsere Ziele durch die Digitalisierung der Aktivitäten der Anwerbung und durch eine Verkürzung der Auswahlaktivitäten erreichen. Wir haben zugleich die physischen Ereignisse und Messen durch Informationssitzungen und Online-Informationstagen ersetzt. Ferner wurde speziell für die Online-Anwerbungskampagnen dynamisches Material, beispielsweise kurze Videos mit Interviews und Illustrationen, erstellt.

Sowohl die Infrastruktur als auch der Empfang der Bewerber wurden angepasst.  Die Säle wurden für die Prüfungen und unter Berücksichtigung der Sanitärmaßnahmen umgeräumt (Plexiglas-Schutzwände, Schutzmasken, Lüftung und Desinfektionsmittel). Eine besondere Sportprüfung statt des funktionalen Parcours wurde ebenfalls organisiert (Beep Test oder Test von Léger).

Kurz gesagt wurden die Bewerber 2020 ausreichend informiert und über die verfügbaren digitalen und physischen Kanäle begleitet, unter Beachtung der im Rahmen der Pandemie eingesetzten Sicherheitsmaßnahmen.

Für mehr Informationen zu den Anwerbung- und Auswahlaktivitäten 2020, lesen Sie das Kapitel Die Polizei als Arbeitgeber - Anwerbung und Auswahl